Car2Go: Ein Carsharing Angebot schafft sich ab

Car2Go Geschäftsgebiet Düsseldorf wird immer kleiner

Kleine Stadtflitzer überall verteilt, günstige Standardtarife und immer irgendwo ein Parkplatz in der Nähe: Was einst als tolles Carsharing-Projekt an den Start ging, schafft sich durch immer neue Zonen, Gebühren und Fahrzeuge mit unterschiedlichen Tarifen langsam aber sicher ab. Car2Go wird immer unattraktiver. Ein Erfahrungsbericht. Continue Reading

Merkurtransit „über Düsseldorf“

Merkurtransit Mai 2016

Alle paar Jahre gibt es diese schönen Naturschauspiele zu bewundern, wenn sich Venus oder Merkur, die beiden innersten Planeten unseres Sonnensystems vor die Sonne schieben. Bei gutem Wetter und mit der richtigen Ausrüstung lässt sich dann der „Transit“, also die „Wanderung“ des Planeten vor der Sonne beobachten. Continue Reading

Der rasende Io

Jupiter mit Io

Schon faszinierend, was sich über unseren Köpfen so abspielt, ohne dass wir meist auch nur einen Gedanken darüber verschwenden. Der helle „Stern“, der am heutigen Abend bei klarem Himmel hoch oben in südlicher Richtung zu sehen war, war eigentlich ein Planet. Unser größter Begleiter im Sonnensystem: Jupiter. Ich habe daher mein Teleskop auf den Balkon gestellt, den Lichtkegel der Stadt verflucht und meine alte Webcam, eine Philips TouCam hervorgekramt. Continue Reading

I want to believe: Mein #BarCamp unterm Alu-Hut

Da war es also wieder, mein mittlerweile, siebtes, achtes, neuntes #BarCamp? Premiere für mich allerdings war das BarCamp im Essener Unperfekthaus. Das Achte seiner Art. Auch allgemein als #bcruhr9, Nummer sieben fiel mal aus, verschlagwortet. Als Location ist dieses Haus allerdings gar nicht so unperfekt, sondern ziemlich genial. Viele bekannte Gesichter und trotzdem immer wieder eine gute Gelegenheit, neue Leute und Ideen kennen zu lernen. Und natürlich auch immer wieder die alte Frage: Was zur Hölle ist das hier eigentlich? Continue Reading

Der „Blutmond“ über Düsseldorf

Superblutmond

Ich dachte, ich müsse ja ziemlich einen an der Waffel haben, mir die Montagnacht um die Ohren zu schlagen, um den „Superblutmond“, die Mondfinsternis des Jahres (Jahrhunderts?) zu fotografieren. Aber wenn ich so sehe, was in den Sozialen Netzwerken um die Zeit los war, da war ich wohl nicht das einzige Mondkalb. Continue Reading